Jana Schulz

  • ist:
    1977 geboren, 1,76 m groß, grünäugig, blond, schlank (Konf. 36/38)
  • kann:
    kickboxen, Taekwon Do, Hapkido (alle Wettkampferfahrung), mountain biking, singen, Führerschein Auto
  • spricht:
    Muttersprache deutsch; englisch, französisch, spanisch; Dialekt: westfälisch
  • hatte:
    Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg 1999-2003

Vita

Film und Fernsehen
2011-13 Art Girls IFF Hamburg Robert Bramkamp
2010 Die Pfefferkörner Studio Hamburg Klaus Wirbitzky
2008 Tatort Münster "Wolfsstunde" Colonia Media Kilian Riedhof
2008 Ghosted Hyena Films Monika Treut
2007 Stubbe 'Dritte Liebe' Polyphon Peter Kahane
2006 Die Gerichtsmedizinerin Studio Hamburg Karin Hercher
2004 Tote leben länger Polyphon Manfred Stelzer
2003 Tatort 'Heimspiel' Studio Hamburg Thomas Jauch
2003 Knock out (Hauptrolle) Hamburg Media School André Nebe
2002 Broti & Pacek Multimedia Matthias Kopp
Theater
2017 Woyzeck (Woyzeck) Schauspiel Frankfurt Roger Vontobel
2017 Kampf des Negers und der Hunde (Alboury) Schauspielhaus Bochum Roger Vontobel
2017 Medea (Medea) Düsseldorfer Schauspielhaus Roger Vontobel
2017 Charlotte Salomon (Charlotte Salomon) Theater Bielefeld Mizgin Bilmes
2016-17 Verbrechen und Strafe (Raskolnikow) Schauspielhaus Bochum Jan Klata
2015-17 Hiob (Menuchim) Schauspielhaus Bochum Lisa Nielebock
2015-16 Rose Bernd (Rose Bernd) Schauspielhaus Bochum Roger Vontobel
2015 La Bohème (Mimì) Badisches Staatstheater Karlsruhe Anna Bergmann
2014-15 Einsame Menschen (Käthe Vockerat) Schauspielhaus Bochum Roger Vontobel
2014-15 Hedda Gabler (Hedda Gabler) Schauspielhaus Bochum Roger Vontobel
2014-15 [FI'LO:TAS] (Philotas) Schauspielhaus Bochum Roger Vontobel
2013-15 Die Nibelungen (Kriemhild) Schauspielhaus Bochum Roger Vontobel
2012-14 König Richard der Dritte (Königin Margaret) Schauspielhaus Bochum Roger Vontobel
2011-15 MacBeth (MacBeth) Münchner Kammerspiele Karin Henkel
2011 Die Froschfotzenlederfabrik Burgtheater Wien Anna Bergmann
2011 Was ihr wollt (Viola / Sebastian) Schauspielhaus Bochum Roger Vontobel
2010 Penthesilea (Penthesilea) Schauspielhaus Hamburg Roger Vontobel
2009 Glaube Liebe Hoffnung (Elisabeth) Schauspielhaus Hamburg Karin Henkel
2009 Das Käthchen von Heilbronn (Käthchen) Schauspielhaus Hamburg Roger Vontobel
2009 Kritische Masse Schauspielhaus Hamburg Sebastian Nübling
2009 Marat, was ist aus unserer Revolution geworden? Schauspielhaus Hamburg Volker Lösch
2008 In einem Jahr mit 13 Monden (R.W. Fassbinder) Schauspielhaus Hamburg Andreas Bode
2008 Die Helden von Helgeland Schauspielhaus Hamburg Roger Vontobel
2007 Minna von Barnhelm (Tellheim) Schauspielhaus Hamburg Karin Henkel
2007 Pornographie Staatstheater Hannover/Schauspielhaus Hamburg Sebastian Nübling
2007 Komödie der Verführung (Aurelie) Schauspielhaus Hamburg Karin Henkel
2006-07 Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung (Teufel) Schauspielhaus Hamburg Roger Vontobel
2006-07 Me and you and the EU (Karoline) Schauspielhaus Hamburg Roger Vontobel
2006 Mein Ball (Traudl) Schauspielhaus Hamburg Erik Gedeon
2006 Spieltrieb (Ada) Schauspielhaus Hamburg Roger Vontobel
2006 OH DIE SEE (Odessa) Schauspielhaus Hamburg Igor Bauersima
2005 Blut/ Er/ Güsse der Seele Schauspielhaus Hamburg Manfred Meihöfer
2005 Die Krönung Richards III. Schauspielhaus Hamburg Sebastian Nübling
2004-05 Othello (Desdemona) Schauspielhaus Hamburg Stefan Pucher
2005 Woyzeck (Christian) Schauspielhaus Hamburg Laurent Chétouane
2004 Der zerbrochene Krug (Eve) Schauspielhaus Hamburg Jürgen Gosch
2004 Romeo und Julia (Julia) Schauspielhaus Hamburg Nils Daniel Finckh
2003 Elektra (Elektra) Kampnagel Hamburg Sibylle Dudeck
2003 Kasimir und Karoline Thalia Theater Jorinde Dröse
2002 filotas Schauspielhaus Hamburg Roger Vontobel
2002 Väter und Söhne Thalia Theater Michael Talke
2002 Vorher/Nachher Schauspielhaus Hamburg Jörg Seemann
2002 Parzival Kampnagel Andreas Bode
2002 Mars Thalia Theater Ulrike Grote
2001 Kinder des Olymp Thalia Theater Andreas Kriegenburg
Preise und Auszeichnungen
Gertrud-Eysoldt-Ring 2016
Bochumer Theaterpreis 2014
Was ihr wollt - Nominierung Schauspielerin Faust-Preis 2012
Othello - Inszenierung des Jahres, Kritikerpreis Theater heute 2005
Nachwuchsförderpreis der Freunde des Deutschen Schauspielhauses 2004